Organisatoren

Die Polnische Universität der drei Generationen ist ein Projekt der Berliner Polizeikulturvereinigung, an dem auch die Polnische Stiftung für Generationen bis 2017 mitarbeitete.
polikulturaDuze
Policultura e. V. ist eine Organisation, die durch verschiedene Aspekte einer breit verstandenen Kultur den Prozess der Verständigung zwischen den europäischen Ländern unterstützt. Besondere Aufmerksamkeit widmen wir den Beziehungen zwischen den polnischen Emigranten und den Bewohnern des Landes, in dem wir leben.
Satzungsmäßige Ziele: Entwicklung von Bildung, Verständigung und kultureller Zusammenarbeit, Unterstützung der internationalen Verständigung der Länder der Europäischen Union, insbesondere im deutsch-polnischen Kontext.
Aufgabe: Verbesserung des Images der in Deutschland lebenden Polen von heute durch die Erziehung der Erwachsenen, gegenseitige Vorurteile und Stereotype zu überwinden, sich am Prozess der Vereinigung Europas durch die Bekämpfung von Stereotypen und Fremdenfeindlichkeit zu beteiligen
 
UTP-Programmrat:
Vorsitzende des Programmrats
Hanna Jakob / Rotary Club Berlin Mickiewicz
Mitglieder
– Prof. Brygitta Helbig-Mischewski / Adam-Mickiewicz-Universität in Poznań, Fakultät für Polnische und Klassische Philologie.
– Prof. Krzysztof Rottermund / Adam-Mickiewicz-Universität in Poznań Abteilung für Pädagogik-Kunst in Kalisz
– Boguslaw Fleck/Rotary Club Berlin Mickiewicz
Projekt-Koordinator
Bogusław Fleck / Policultura e.V. – Vorsitzender