Univ.-Prof. Dr. Brigitta Helbig-Mischewski

Brygida Helbig wurde 1963 in Szczecin geboren und lebt seit 1983 in Deutschland. Autorin von Prosa, Dramatik und Lyrik. Studium der Slawistik und Germanistik an
der Ruhr-Universität Bochum, habilitierte sich 2004 an der Berliner Humboldt-Universität. In deutscher Übersetzung erschienen der satirische Prosaband „Ossis und andere Leute“ (2015) und der groteske Kurzroman „Engel und Schweine“ (2016). Autorin der Monografie über die Schriftstellerin Maria Komornicka „Ein Mantel aus Sternenstaub“, 2005 (poln. „Stracona bogini“, 2010) und des biographischen Romans „Inna od siebie“ (2017). Der Roman „Kleine Himmel“ („Niebko“, 2013) war auf der Shortlist des Literaturpreises NIKE und erhielt 2016 die Goldene Eule. Lebt in Berlin.

Thema: Maria Komornicka/Piotr Włast (1876-1949) – Biographie, Werk und Identitätswechsel einer ungewöhnlichen polnischen Schrifstellerin und Kämpferin für die Gleichberechtigung der Frau.